• YouTube - Black Circle

SCHULSPORT

WYLAND

 

„Kinder und Jugendliche sollen im Sport vielseitige Bewegungserfahrungen sammeln und ein breites Bewegungsspektrum erwerben.

Durch Sportkultur können Jugendliche eine gesunde Beziehung zum eigenen Körper und zur eigenen Leistungsfähigkeit aufbauen und entwickeln. Im Gegensatz zum Leistungssport stehen nicht Ergebnisse und Bestresultate im Zentrum, sondern der Weg, wie die eigenen Leistungsgrenzen erweitert werden können.“

„Gesundheit ist für die Schweizer Bevölkerung der wichtigste Grund, um Sport zu treiben. Trotz dieses Gesundheitsbewusstseins hält der Trend von Kindern mit motorischen Defiziten und Übergewicht an. Die Balance zwischen Leistung und Erholung, Energieaufnahme und -verbrauch, Bewegung und Inaktiviät ist in unserer technisierten Hochleistungs-gesellschaft gestört.

Gesundheitskultur im Sportunterricht hilft diese Balance wieder herzustellen und so Lebensqualität zu sichern.“

„Spielen ist ein Grundbedürfnis des Menschen – seit es Menschen gibt, wird gespielt.

Spielkultur liefert einen wichtigen Beitrag zur Sozialisation und zur gesellschaftlichen Mündigkeit. In einem geschützten, durch Regeln klar definierten Rahmen, lernen Kinder und Jugendliche mit ihren Emotionen umzugehen. Neben Spannung und Freude werden Teamfähigkeit, das Einhalten von Regeln, Konflikte austragen und gegenseitiger Respekt geübt. “

„In der Ausdruckskultur geht es darum, den Körper als Mittel zum Ausdruck wahrzunehmen und zu verstehen.

Ein bewusster, kreativer Umgang mit dem Körper ist gerade in der heutigen technisierten Zeit sehr wichtig. Kinder und Jugendliche sollen sich mit den eigenen Bewegungen und dem eigenen Körper identifizieren können. Der Sportunterricht bietet eine ausgezeichnete Plattform um die verbalen und non-verbalen Ausdrucksformen zu fördern und respektvollen Umgang zu üben.“

About

Diese Website dient sowohl der Vorbereitung und Durchführung guten Sportunterrichts in der Schule basierend auf dem Lehrplan 21 für die Sportlehrkräfte, als auch für die Schüler, um Grundlagenwissen (Spielregeln, Anatomie der Muskulatur, Bewegungslernen, etc.) nachzuschlagen und zu lernen oder selbst eine Sportlektion zu planen und durchzuführen.

Unterteilt ist die Webpage in die Bereiche Sportkultur (Leichtathletik und Geräteturnen), Spielkultur (alle möglichen Sportspiele), Gesundheitskultur (Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit) und Ausdruckskultur (Tanzen und Darstellen).  

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil dieser Website ist der 3-Jahresplan für die 1. - 3. Sek mit Verknüpfung auf den Lehrplan 21.

 
 
KZS
Kantonale Schülerturniere
 
 

Kontakt

© René Russenberger

© René Russenberger, Sportlehrer Sekundarschule Andelfingen

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now